WORT neu

pic-vogelfrau               

Lesebüchlein für Hochbetagte
und Menschen mit Demenz

Ab sofort erhalten Sie die memosens Lesebüchlein für Hochbetagte und Menschen mit Demenz beim
Verlag an der Ruhr.



1-DSCN4671

memosens_Logo_Wort

 

 

 

Vertraute Texte – Freude am Erinnern

Die Fähigkeit zu lesen ist im Verlauf einer Demenzerkrankung häufig länger verfügbar, als es das Sprechen ist, wenn z.B. Wortfindungsstörungen oder auch etwa Schwerhörigkeit die Kommunikation behindern.
Das Wiedererkennen von Texten aus vergangener Zeit unterstützt das „Bewusstsein für das Selbst“.
Wenn alte Menschen mit ihren Angehörigen gemeinsam lesen, werden Gesprächsthemen greifbar, wo vorher oft Sprachlosigkeit herrschte.
Hochbetagte, die im Rahmen der 24-Stunden-Betreuung von ausländischen Pflegekräften betreut werden, können mit diesen gemeinsam in den memosens Büchlein blättern und lesen, und auf diese Weise wunderbar in Kontakt kommen.
Als Mitbringsel und Geschenk für Demenzkranke sind die memosens Büchlein sehr beliebt.

Bisher von   memosens_Logo_Wort   erhältlich:

W-DE-01-00_Covernr2-coverW-DE-05-00_memosens_Goethe_DRUCK3-page01W-RU-06-00_memosens_Ruebchen_DRUCK-page01
Knusper, knusper,     
knäuschen
Märchensprüche der
Gebrüder Grimm

Herr, schicke was du
willst
Bibeltexte und Gebete

 

Vom Eise befreit sind
Strom und Bäche
Aus dem „Faust“ von
J.W. Goethe

Репка – Das Rübchen
Ein russisches Märchen
in russischer und
deutscher Sprache

In der Weihnachtszeit Erinnerungen schenken:

W-DE-03-00_Cover
W04_memosens_Wort_de_KnechtRuprecht_DRUCK-page01
Die Geburt Jesu
Die Weihnachtsgeschichte nach Lukas

Von drauß´ vom Walde komm ich her
Theodor Storms „Knecht Rupprecht“
Bild und Farbe

1-DSCN4680

Die Grafikerin Michaela Adler hat die memosens Büchlein farbkräftig illustriert.
Farben erzeugen allein schon gute Stimmung. Bilder zu betrachten spricht andere Gehirnregionen als die zum Lesen verwendeten an.
Eine Balance entsteht zwischen kognitiver und emotionaler Aktivierung.

 
Verschiedene Stadien der Demenz

Die memosens Büchlein laden Menschen mit leichterer oder mittlerer Demenz dazu ein, sich alleine damit zu beschäftigen, im eigenen Tempo die Texte zu lesen und die Illustrationen zu betrachten.

Der von schwerer Demenz betroffenen Person wird sich die Bedeutung des Gelesenen nicht mehr erschließen. Doch der Rhythmus, der Klang ritueller Texte ist vielfach im Gedächtnis gespeichert und mit starken Gefühlen verknüpft.

Beratungstelefon: 09923/2660
Ab sofort erhalten Sie die memosens Lesebüchlein für Hochbetagte und Menschen mit Demenz beim
Verlag an der Ruhr.

Kontakt

memosens
Evamaria Molz
memosens@gmx.de

Beratungstelefon: 09923/2660

Meine Fortbildungsangebote finden sie hier

Seit September 2015 werden die memosens Materialien vom Verlag an der Ruhr verlegt und sind auch dort erhältlich.