Startseite neu

Beratungstelefon: 09923/2660
Ab sofort erhalten Sie die memosens Materialien für Hochbetagte und Menschen mit Demenz beim
Verlag an der Ruhr.

ERINNERN MIT SPRACHE & MUSIK

Beschäftigung für Senioren und Menschen mit Demenz

 1-2014-09-16 14.14.51

 

Liederbücher und Musikbegleitungmemosens_Logo_Musik

für gemeinsames Singen

zuhause und im Pflegeheim

 

 

1-DSCN4645Bilderbüchermemosens_Logo_Wort
mit bekannten und
vertrauten Texten
zum selbstständigen
und gemeinsamen Lesen

für Hochbetagte und
Menschen mit Demenz
und ihre Angehörigen und
Betreuungspersonen

 

logo_header.pngSeminare und Workshops zum Themenkreis

Singen mit Hochbetagten und/oder demenziell Erkrankten

 
Singen und Bewegen als Bereicherung im Alltag:

1-DSCN4709

 Musik prägt den Menschen von Geburt an    
und begleitet ihn bis ins hohe Alter.

Singen aktiviert und hilft, sich zu erinnern.

Singen schafft Gemeinschaft.

Singen tröstet bei Einsamkeit oder Traurigkeit.

 

Lesen ist als selbsttätige Beschäftigung auch bei fortgeschrittener Demenz oft möglich.
1-DSCN4651

Lesestoff in großer Schrift mit farbenfrohen Illustrationen
für Menschen in hohem Alter

Lesen…
alleine oder gemeinsam,
laut und leise,
sich Erinnern und Freuen
Beten und Lachen,
Deklamieren und Unterhalten.



Vergangenheit…Gegenwart…Zukunft…

Im Laufe des Lebens verschieben sich naturgemäß die Schwerpunkte in der menschlichen Wahrnehmung. Je älter ein Mensch wird, desto mehr schöpft er seine Lebensfreude aus Erinnerungen: an Menschen, Orte und Ereignisse.
Wichtige Lebensstationen sind in allen Kulturen mit rituellen Worten und Gesängen verknüpft. In diesen Ritualen steckt eine ungeahnte Kraft, Brücken zu bauen:

  • Brücken zwischen den Generationen
  • Brücken zu den eigenen Wurzeln
  • Brücken zwischen Menschen mit ihren verschiedenen Biografien
  • Brücken zwischen Menschen aus unterschiedlichen Kulturen.

 

Wenn Neues nicht mehr im Gedächtnis bleibt…

bietet memosens Hochbetagten und demenziell erkrankten Menschen vertraute Klänge und Worte an. Mit Angehörigen und Besuchern gemeinsam alte Texte lesen, gemeinsam singen, beim Wiedererkennen Freude erleben und Vergessenes ins Bewusstsein holen.

Ab sofort erhalten Sie fast alle Materialien von memosens beim Verlag an der Ruhr.
Fragen und Beratung, vor allem zu den Spezialmedien telefonisch unter der Nr. 09923/2660

 





Kontakt

memosens
Evamaria Molz
memosens@gmx.de

Beratungstelefon: 09923/2660

Seit September 2015 werden die memosens Materialien vom Verlag an der Ruhr verlegt und sind auch dort erhältlich.